Fragen und Antworten

Alle Infos rund um deine Bewerbung

Dein Weg zur Ausbildung in einem Reha-Zentrum: Damit das große Ganze nicht an Kleinigkeiten scheitert, informieren wir dich hier, wie du dich bei uns bewerben kannst und wie es danach mit deiner Bewerbung weitergeht.

Wie kann ich mich um einen Ausbildungsplatz bewerben?

Über unsere Standortkarte kannst du schnell und einfach herausfinden, in welchen Regionen wir welchen Ausbildungsweg anbieten und dich direkt vor Ort per Mail bewerben.

Was sollte meine Bewerbung enthalten?

Eine vollständige Bewerbung beinhaltet:

  • das Bewerbungsschreiben
  • einen tabellarischen Lebenslauf mit Foto
  • deine letzten Schulzeugnisse
  • Zeugnisse über eventuelle Praktika, FSJ, etc.

Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen?

Für eine Ausbildung in unseren Reha-Zentren solltest du einen guten Schulabschluss haben. Für die Ausbildungen Medizinische/r Fachangestellte/r, Elektroniker/in und die kaufmännischen Ausbildungen sind ein mittlerer Bildungsabschluss oder das Fachabitur von Vorteil.

Richtet sich das Angebot auch an Menschen mit Behinderung?

Ja unbedingt! Inklusion ist uns wichtig. Unsere Reha-Zentren bieten für Menschen mit Behinderungen geeignete und barrierefreie Arbeitsbedingungen. Wir empfehlen, die Behinderung gleich bei der Bewerbung mit anzugeben; so können wir dich im Auswahlverfahren besser unterstützen.

Ab wann kann ich mich bewerben?

Grundsätzlich kannst du dich jederzeit für deine Wunschausbildung bewerben. Beachte, dass die Ausbildungen regional unterschiedlich beginnen, meist aber im August oder September. Außerdem gilt immer: Je früher du dich bewirbst desto größer ist die Chance, dass noch ein Platz zu haben ist und wir dir eine Ausbildung anbieten können.

Auf den einzelnen Ausbildungsseiten erfährst du, in welchen Reha-Zentren wir welche Berufe anbieten.

Wie geht es nach der Bewerbung weiter?

Als erstes lesen wir natürlich deine Bewerbung und prüfen, ob du die Anforderungen an die gewünschte Ausbildung erfüllst. Anschließend laden wir dich zu einem Vorstellungsgespräch in das Reha-Zentrum ein.

Wann bekomme ich eine Antwort?

Je nach Bewerbungsaufkommen kann es kürzer oder länger dauern. Wenn deine Bewerbung bei uns eingegangen ist, kannst du dir aber sicher sein, dass du von uns auch eine Antwort erhältst!

Was erwartet mich bei den Vorstellungsgesprächen?

Die persönlichen Gespräche geben uns die Möglichkeit über deinen Lebenslauf hinaus mehr über deine Stärken zu erfahren. Sie geben dir aber auch die Möglichkeit, deinen zukünftigen Ausbildungsplatz und uns als Arbeitgeber besser kennenzulernen.

Wichtig für dich: Wir können nur das beurteilen, was wir von dir sehen und hören. Präsentiere dich deshalb authentisch und versuche ganz du selbst zu sein.

Wann beginnt meine Ausbildung?

Das ist regional unterschiedlich. Meist beginnt die Ausbildung am 1. August oder 1. September eines Jahres.

Was verdiene ich während der Ausbildung?

Dein monatliches Ausbildungsentgelt steigt mit jedem Jahr, das du bei uns bist:

  • 1. Ausbildungsjahr: 968,26 Euro (brutto)
  • 2. Ausbildungsjahr: 1.018,20 Euro (brutto)
  • 3. Ausbildungsjahr: 1.064,02 Euro (brutto)
  • 4. Ausbildungsjahr: 1.127,59 Euro (brutto)

Wie viele Stunden beträgt die wöchentliche Arbeitszeit?

Die regelmäßige Arbeitszeit beträgt 39 Stunden.

Und gibt es die ganzen Infos auch zum Download?

Aber natürlich ;). Dazu einfach hier klicken.